Harald Gilbers – Odins Söhne

https://www.droemer-knaur.de/buch/7987451/odins-soehn

Das Buch von Harald Gilbers  Odins Söhne ist im Knaur Verlag 2015 erschienen.

Die beiden Hauptfiguren sind einmal Richard Oppenheimer, ehemaliger Mitarbeiter der Berliner Kriminalpolizei, der aber wegen seiner jüdischen Abstammung schon seit 1933 aus dem Polizeidienst entlassen ist, und Hilde, Hildegard von Strachwitz, eine Ärztin mit eigener Praxis, die U-Booten, also untergetauchten Widerstandskämpfern oder Juden mit Lebensmitteln und Obdach hilft.Hildes Ex-Mann, Harald Hauser wird ermordet und verstümmelt gefunden. Er hat als Lagerarzt im KZ Auschwitz gearbeitet und wollte  jetzt , als die Niederlage Hitlerdeutschlands kurz bevorsteht, untertauchen und die Spuren seiner Taten verwischen. Hilde wird verdächtigt, ihn umgebracht zu haben und sie muss fürchten, vor den Volksgerichtshof gestellt und zum Tode verurteilt zu werden.  Oppenheimer, in der polizeilichen Ermittlungsarbeit erfahren, organisiert mit ein paar Freunden Hildes den Beweis ihrer Unschuld.

Die Handlung spielt von Januar bis März 1945 meist in Berlin. Der Leser wird dem Bombenhagel und der Enge von Luftschutzbunkern ausgesetzt, er muss durch Trümmerwüsten stolpern, er trifft auf Menschen, die voll und ganz das Hitlerregime unterstützen, bei einigen sind inzwischen Zweifel aufgekommen und er trifft solche, die all ihre Kraft gegen die Diktatur einsetzen.

Der eigentliche Kriminalfall ist eingebettet in das detailgetreue Bild der damaligen Zeit.

Ich habe bereits das Buch „Germania“ von Harald Gilbers gelesen und war schon „vorbelastet“. Der Autor hat meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Die Lektüre war Geschichtsunterricht in sehr unterhaltsamer Form. Der Fall ist spannend und nimmt überraschende Wendungen, das interessanteste ist jedoch die eindringliche Beschreibung Berlins kurz vor dem Ende des Krieges, die Verzweiflung der Menschen und ihr Überlebenswille. Die genaue Zeit- und Ortskenntnis des Autors zeugen von akribischer  Recherchearbeit.

Leser, die an geschichtlichen Zusammenhängen interessiert sind, sollten auf jeden Fall zu diesem Buch greifen. Ich warte jetzt mit Spannung auf das nächste Buch. Es soll in ein paar Monaten erscheinen. Dann kann ich endlich das Schicksal der Helden weiterverfolgen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.