Jean-Luc Bannalec – Bretonisches Leuchten

http://www.kiwi-verlag.de/buch/bretonisches-leuchten/978-3-462-05056-1/

Der sechste Fall für Kommissar Dupin ist Anfang Juli 2017 bei Kiepenheuer & Witsch erschienen. Auf dem Cover ist zu erkennen, wo das Buch spielt und wie es zum Titel gekommen ist. Ich möchte am liebsten alle Urlaubspläne ändern, um zu erfahren, ob es diese roten Felsen wirklich gibt.

Dupin muss Urlaub machen. Die Betonung liegt auf „muss“. Seine Freundin Claire hat darauf bestanden. Und es gibt klare Regeln: keine Arbeit, keine Anrufe im Büro. Das ist für Dupin, den Workaholic,  nicht zum Aushalten.

Aber sein Ruf als Commissaire ist ihm vorausgeeilt und der Urlaub wird ihm nicht langweilig, da er schon nach kurzer Zeit wieder fleißig ermittelt.

Zuerst ist nicht klar, ob es Mord ist oder die Frau nur verschwunden ist. Dann ist auch nicht klar, wer die Frauenleiche wirklich ist. Und es gibt im Urlaubsort auch noch Einbrüche und Diebstähle. Steht das alles in irgendeinem Zusammenhang?  Die totale Verwirrung!

Natürlich wieder sehr amüsant, sehr viel Bretagne, sehr viel petit café. Wie immer leckeres Essen und sehr viel Wein. Sehr charmant kommen die kleinen Nebenprotagonisten rüber, z. B.  der Friseur oder die Wirtsleute im Hotel.

Es liest sich sehr schnell weg, wie ich es von den Dupin-Büchern gewohnt bin. Und das Urlaubsfeeling ist natürlich auch sofort da.

Aber es ist ein bisschen banal diesmal, bisher gab es immer ein großes Thema aus der Bretagne: Salz, Austern, die bretonischen Mythen etc. Das habe ich diesmal vermisst, der rote Stein spielt nicht die große Rolle. Und die Ermittlungsarbeit der Polizei fand ich auch ein bisschen fragwürdig.

Auf jeden Fall ein Buch für alle Dupin-Liebhaber und es bleibt die Hoffnung auf den nächsten Band, der hoffentlich wieder ein großer Wurf wird.

 

Hier gibt es das Buch zu kaufen:  –>


One thought on “Jean-Luc Bannalec – Bretonisches Leuchten”

  1. I’ve been surfing online more than three hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. In my opinion, if all website owners and bloggers made good content as you did, the internet will be a lot more useful than ever before.
    engine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.